Warum Berliner Figuralchor?

Es gibt viele gute Gründe, im Figuralchor mitzusingen - jeder der siebzig Sängerinnen und Sänger kann mindestens einen nennen! Stellvertretend für die anderen erklären Caroline und Christoph, warum sie jeden Donnerstag mit immer neuer Begeisterung zur Probe kommen.

Haben Sie Interesse, bei uns mitzusingen? Dann nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf!

Christoph

»Schon als Kind habe ich mit großer Freude gesungen, sowohl zu Hause als auch im Schulchor. Hier in Berlin habe ich verschiedene Chöre ausprobiert bis ich vor fast 20 Jahren zum heutigen Figuralchor kam.

Musik ist für mich verbunden mit Entspannung und Anregung, ein wunderbarer Ausgleich zu meiner oft fordernden Arbeit. Manchmal bin ich am Donnerstag Abend vor den Proben recht erschöpft und stelle dann immer wieder fest, dass ich mich beim Singen vom Alltag löse, mich öffne und wach werde.

Im Figuralchor habe ich die Alte Musik entdeckt. Das Erarbeiten der Musik von Bach, Händel und anderen Komponisten ihrer Zeit ist sowohl intellektuell als auch emotional eine Herausforderung. Eine besondere Freude dabei ist die Zeit unmittelbar vor den Konzerten, wenn wir mit den Musikern zusammenarbeiten, in den Orchesterproben, der Generalprobe und dann im Konzert.

Der Figuralchor bietet für mich die ideale Balance zwischen musikalischem Anspruch und entspanntem Miteinander.«

Christoph singt im Tenor. Er arbeitet als Rechtsanwalt und Notar sowie als Mediator.

Caroline

»Ich singe mit, weil Barockmusik die schönste Musik ist, die ich kenne! Formenstrenge und -klarheit bei höchster Gefühlsintensität, die starke Theatralität vieler Werke aus dieser Zeit und nicht zuletzt der harmonische Reichtum vieler Kompositionen faszinieren mich.

Dabei führt der Figuralchor nicht nur bekannte Werke auf. Auch seltener gespielte Stücke der großen Barockmusiker, aber auch von heute unbekannten Komponisten stehen auf dem Programm. Insofern kann man bei uns als Sänger wie als Zuhörer seinen Musik-Horizont stetig erweitern. 

Auch wenn der Figuralchor sich überwiegend aus Laien zusammensetzt, meinen wir es Ernst mit der Musik. Insbesondere den Werken unter musikhistorischen Gesichtspunkten gerecht zu werden, fühlen wir uns besonders verpflichtet. Dass wir auf einem hohen Niveau musizieren, ist vor allem unserem Dirigenten zu verdanken, der die Stücke mit hoher musikwissenschaftlicher und –pädagogischer Sachkenntnis und zum Glück auch mit viel Humor mit uns einstudiert. Es liegt auch daran, dass wir in unseren Konzerten mit Solisten und Instrumentalisten zusammenarbeiten, die auf dem Gebiet der Barockmusik national und international bekannt sind. Mitsingen oder Zuhören macht also einfach Spaß.«

Caroline singt im Alt. Sie ist Pressereferentin von Beruf.